Willkommen bei der Jugendgruppe der SFGR!

Hier findet ihr alles rund um die Reiselfinger Fliegerjugend.

Flugschüler / Flugschülerinnen gesucht! Lust auf Segelfliegen? Meldet euch hier!

Ziellandewettbewerb 2017

Ziellandewettbewerb Gewinner und Jugendleiter

Am 3. Oktober galt es mal wieder, als Pilot sein Können unter Beweis zu stellen, denn der all­jährliche Ziel­lande­wett­bewerb stand vor der Tür.

Aufgabe war es, auf einer zuvor festgelegten Markierung möglichst genau zu landen.

Die Summe der verfehlten Meter wurde vor der Ziellinie zweifach und dahinter einfach multipliziert.

Die Piloten, welche nach zwei Flügen mit den vereinseigenen Flugzeugen ASK 21 und Ka8 die wenigsten Strafpunkte hatten, waren dieses Jahr zwei Piloten.

Auch mit modernster Handy-Technik konnte nicht ermittelt werden, wer sich für den ersten Platz durchgesetzt hat.

Somit erreichten Adrian Rieple und Rainer Peghini mit jeweils 4 Fehlerpunkten den ersten Platz. Gefolgt von Roland Drescher mit 14 und Manfred Kleis mit 20 Punkten.

 

Sunrise/Sunset-Fliegen

Sunrise/Sunset-Fliegen

Am 24.06 veranstaltete die Jugendgruppe wieder das jährliche Sunrise/Sunset-Fliegen.

Da die Sonne Mitte Juni ihren mittäglichen Höchststand erreicht, nutzen wir die Gelegenheit, um von Sonnenaufgang an zu fliegen. Hierzu trafen wir uns um 4 Uhr morgens vor den Toren der Halle um gemeinsam den Flugbetrieb zu beginnen.

Pünktlich zum Sonnenaufgang konnten wir die ersten Starts durchführen.

Das frühe Aufstehen hatte sich gelohnt, denn der Anblick der sich langsam erhebenden Sonne aus dem Flugzeug und das Gefühl der ruhigen Luft, machen einen Flug um diese Uhrzeit unvergleichlich.

So zog sich der Flugbetrieb über den Tag hinweg, bis die Sonne abends um 21:36 wieder am Horizont verschwand und die Flieger zurück in die Halle geschoben wurden.

 

Ballonjugendlager

Ballonjugendlager

Vom 15.06. bis 18.06. fuhr ein Teil der Jugendgruppe nach Lützel­burg in das Ballonjugend­lager, welches schon zum 47. Mal von der Ballonsportgruppe Stuttgart organisiert wurde.

Neben der anfänglichen Problematik den ungewohnten Begriff „fahren“ anstelle des gewohnten fliegens zu setzten, war unsere erste Lektion, dass die für uns benötigte Thermik sicheres Ballon-Fahren fast unmöglich macht.

So hieß es um 2 morgens aufstehen, um bei Sonnenaufgang unsere erste Ballonfahrt anzutreten.

Unvergesslich war für uns die Stille der morgendlichen Landschaft, welche nur ab und zu durch einen erneuten Feuerstoß in den Ballon gestört wurde.

Neben der Fahrerei besuchten wir noch ein Schwimmbad und feierten bis tief in die Nacht hinein.

Am letzten Abend wurden noch standartgemäß alle erstgefahrenen nach Balonfahrer-Tradition getauft.

 

Besuch der Luftfahrtmesse Aero

Reiselfinger Jugenddelegation auf der Aero

Am 6. April besuchten wir die Aero in Friedrichs­hafen.

Besonders zum 25-jährigen Bestehen von Europas größter und bedeutendster Luftfahrt-Messe wurde viel geboten. Zu sehen gab es alles, was die allgemeine Fliegerei zu bieten hat. Darunter die aktuellsten Segelflugzeuge aber auch viele der neusten Ultraleicht- und PPL-Maschinen.

Neben dem großen Angebot der knapp 600 Aussteller trafen wir auch viele uns bekannte Gesichter und führten so manch interessantes Gespräch.

 

Flieger-Volleyballturnier Grabenstetten

Reiselfinger Segelflieger beim Volleyball

Am 4. März 2017 lud die Fliegergruppe Graben­stetten zu einem Flieger-Volleyballturnier ein.

Dieses Angebot nahmen wir natürlich besonders in der fliegerischen Winterpause gerne an.

Dort angekommen, erwarteten uns viele gleichgesinnte junge Flieger und zwei weitere Mannschaftsmitglieder waren schnell gefunden. So konnten wir 3 von 5 Spielen für uns entscheiden und landeten letztendlich in der Jugendwertung auf dem fünften Platz.

Richtig glänzen konnten wir jedoch erst am Abend, denn beim Dart-Turnier blieben wir gegen 16 Teams ungeschlagen und erreichten den 1. Platz. So ließen wir den Abend zufrieden mit unseren neu gewonnen Freunden ausklingen.

 

Fluglager in Großrückerswalde

Im Fluglager

Unter Segelflugvereinen ist es eine Tradition, dass mindestens einmal im Jahr ein Fluglager stattfindet. Anfang August war es dann auch für die Reiselfinger endlich wieder soweit: Am Freitag verluden wir einen Teil unserer Flugzeuge (ASK 21, Ka 8, Discus und Cirrus) damit wir am Samstag den 1.08.2015 schon früh morgens losfahren konnten.

Unsere etwa 600 Kilometer lange Fahrt führte uns nach Sachsen in das schöne Großrückerswalde. Hier war es für die Flugschüler möglich, in einem komplett anderen Umfeld zu lernen und der eine oder andere wollte nach stundenlangen Flügen gar nicht mehr den Boden betreten.

Nicht nur fliegerisch war viel geboten, Besuche in Schwimmbädern und Co. haben wir bei dem heißen Wetter nicht ausgelassen. Unterm Strich hatten wir ein paar tolle Tage, aus denen jeder etwas mit nach Hause nehmen konnte.

Nach knapp einer Woche ging es für uns aber schon wieder zurück nach Reiselfingen. Dort erwartete uns schon reger Flugbetrieb, denn unsere Kollegen aus Aichach und Bohlhof waren für ihr Fluglager bei uns zu Gast.

Unser besonderer Dank geht natürlich an Alexander Rieple und unsere Fliegerkollegen in Großrückerswalde für die perfekte Organisation, die dieses Fluglager erst möglich gemacht hat. Danken möchten wir auch unseren beiden Fluglehrern Maximilian Seibel und Klaus Faller dafür, dass sie sich die Zeit genommen haben, uns als angehende Piloten weiter auszubilden.

Ein paar Bilder aus Großrückerswalde findet ihr in unserer Fotogalerie.

 

Besuch in Aichach

Jugendgruppe in Aichach

Im November 2012 fuhr ein Teil der Jugendgruppe nach Aichach, um mit unseren Fliegerfreunden ihr Abfliegen zu feiern. Der Nachmittag wurde durch ein Gokartrennen, bei dem Baldi den 2. und Basti den 3. Platz erreichte, gestaltet. Abends ging´s dann in die Werkstatt der Aichacher, um dort ausgiebig zu feiern. Auf dem Heimweg machten wir noch einen Zwischenstopp beim Chinesen, der direkt neben dem Stuttgarter Flugplatz liegt.

 

Fallschirmspringen

Fallschirmspringen

Aus einem völlig intakten Flugzeug aussteigen... eigentlich kein Gedanke, den man als Segelflieger nachvollziehen kann.

Egal, wir waren Fallschirmspringen!

Finanziert haben wir das ganze mit einem Gutschein, den wir mit diesem Video gewonnen haben.

 

Noch mehr Nachrichten findest Du auf unserer Facebook-Seite